<< zurück zur Übersicht

1999 Bergisch Gladbach


Typ Einfamilienhaussanierung mit Passivhaus-Anbau
Wohnfläche Altbau: 58 m², Anbau: 100 m²
Baukosten 950 €/m² (+ 2.400 h Eigenleistung)
Konstruktion Altbau: Massivbau, Anbau: Holzrahmenbau
Planer  
Standard Passivhaus
Resterwärmung Gaswäschetrockner, Solaranlage und Gasbrennwertkessel
Wasserbereitung thermische Solaranlage, Gasbrennwertkessel in Speicher integriert
Specials kontrollierte Wohnungslüftung, Erdwärmetauscher, Gaswäschetrockner, Regenwassernutzung, Photovoltaikanlage
   

Der errechnete Heizwärmebedarf pro Quadrat-meter Nutzfläche beträgt für den Passivhaus-Anbau 15 kWh/m²a. Der sanierte Altbau benötigt ca. 25 kWh/m²a.
Die Erwärmung des Hauses für die kalten Winterwochen leistet ein Gaswäschetrockner, der die Zuluft nacherwärmt.
Die kontrollierte Wohnungsluftheizung hat eine Wärmerückgewinnung aus der Abluft von ca.90%.
Zur Optimierung des Systems ist ein Erdwärmetauscher zur Vorerwärmung der Außenluft im Winter und Vorkühlung im Sommer eingesetzt worden.

Heizenergieverbrauch

  • vor der Sanierung (nur Altbau mit 58 m²):
    ca. 8000 kWh/a - d.h. ca. 138 kWh/m²a
  • nach Sanierung mit Anbau (158 m²):
    ca. 6430 kWh/a - d.h. ca. 41 kWh/m²a (incl. Gastrockner und Gasherd)

Leistungen

  • Planung der Lüftung und Heizung
  • Blower-Door-Test
  • Simulation der thermischen Solaranlage
 
© IBN Passivhaus-Technik | Login | Impressum | Datenschutzerklärung